Die Motorschmierung funktioniert nach dem Prinzip der Druckumlaufschmierung mit einer Sichelpumpe. Bei dieser Konstruktion befindet sich der Ölfilter im Hauptfluss Kreislauf. Der Wärmetauscher befindet sich im Wassernebenstrom.

Die maximale Motoröltemperatur liegt bei 140 Grad Celsius.

Der Ölverbrauch auf 1000 km liegt bei 1,5 Liter.

Die Öldruckanzeige wird über eine Kontrollampe im Tachometer Kombiinstrument als auch ein Manometer in der Mittelkonsole gewährleistet.

Füllmenge zwischen Ölmesstabmarkierungen ca. 1,0 Liter
Ölmesstab obere Markierung mit Ölvolumen von 5,5 Liter
Ölmesstab untere Markierung mit Ölvolumen von 4,2 Liter

Öldruck… 1/min. Drehzahl … bei Temperatur …
ca. 4 bar5000 1/min. bei Temperatur 80 – 100 Grad Celsius
ca. 0,6 barLeerlauf bei 140 Grad Celsius